Blog

Stories and news

All about the chrosziel universe


Be the first to know what's coming new from of our lab, how interesting that exhibition we attend was, how cool that event we held was and all things Chrosziel.
Get inspired by thrilling user stories that Fillmmakers, cinematographers, DOPs, cameramen, and ACs around the world have shared after testing our products for every workflow and under extreme weather conditions. They all get to an irrefutable conclusion: Chrosziel products not only stand the test of time, they also exceed users's expectations. For us at Chrosziel, these inspiring experiences are a confirmation that we are successfully fulfilling our mission: to deliver to the global motion-picture industry, just in time, the high-quality products that revamp the production work.

Now, be a Chrosziel insider, get to know everything happening right now in the Chrosziel universe. Get inspired, create your own experience and why not? Share your successful story with us.

BACK FOCUS OR FLANGE DEPTH

11. Juni 2021 User Storys
AUFLAGEMASS, BACK FOCUS ODER FLANGE DEPT

A clear view without glare and flare

19. Februar 2021 User Storys
Although the German Jan Balster set the sails to America long time ago, he still trusts in German products. Why?

Coach PAMZ: touchdown with MagNum

19. Februar 2021 User Storys
The fast moves of the players were a great challenge for the 1AC. With the MagNum the mission was successfully accomplished.

Shooting in the middle of nowhere

19. Februar 2021 User Storys
No matter if the shoot is in a remote location or on a tight schedule. Tino counted on Chrosziel products and support.

4K Lens Zooming, Without another Mortgage!

18. Februar 2021 User Storys
First test of the servo motor CDM-MK-Z for Fujinon MK lenses by Salisbury, Wiltshire UK-based Lightning Cameraman & Steadicam Operator John E Fry BA (hons) from Fryfilm Productions Ltd.

Billy Lynn's long Halftime Walk

18. Februar 2021 User Storys
The producers of the trailblazing movie ''Billy Lynn's Long Halftime Walk'' used Chrosziel to make the story happen in native 3D and 4K resolution at 120fps.

New Products this Spring

Kit LWS, Top Plate, Griffverlängerung und Rückrohre für Sony ILME-FX6
Kit LWS, Top Plate, Griffverlängerung und Rückrohre für Sony ILME-FX6 Kit - LWS für Sony ILME-FX6 Kameras.LeichtstützeAuf der Leichtstütze sind vier Positionen für die 3-Punkt Kamerabefestigung vorgesehen, die ein verwindungsfreies Befestigen der Kamera auf der Leichtstütze ermöglicht. Eine parallele Ausrichtung der optischen Achse zur Leichtstütze und den aufgesteckten Kompendium ist so garantiert. Durch eine spezialgehärtete V-Lockplatte kann die Leichtstütze auf dem Stativ mit der Standard Sony VCT-14/VCT-U14 Adapterplatte, der Chrosziel Quicklockplatte oder kompatiblen Adapterplatten anderer Hersteller in einer stabilen Zweipunkt Verriegelung verwendet werden. Die V-Lockplatte unter der Leichtstütze lässt sich vom Anwender einfach gegen die Stativadapterplatte (401-FS7/5-03) tauschen. So können andere Adapterplatten, wie beispielsweise die Sachtlerplatte, fest mit der Leichtstütze verschraubt werden. Die Befestigungspunkte gängiger Adapterplatten sind berücksichtigt. Sowohl bei der Chrosziel V-Lockplatte wie bei der Stativadapterplatte sind die Schrauben unverlierbar vorhanden. Das Schulterpolster unter der Leichtstütze ist in großem Bereich verschiebbar. Ein Hebelklemm Mechanismus mit außenliegendem Hebelzugriff erlaubt dem Anwender das Verschieben auf der Schulter. So kann er die Balance der Kamera im Betrieb schnell korrigieren. Das Polster ist konisch geformt, passt sich der Schulter an und hat zum Hals hin eine Erhebung als Seitenschutz. Nach vollständigem Öffnen der Hebelklemme lässt sich das Polster abnehmen und um 180 Grad verdreht einsetzen, so dass man die Leichtstütze gleichermaßen auf der linken oder rechten Schulter verwenden kann. Das Polster selbst wird nach einem neuen Verfahren aus der Automobilindustrie in einem Spezialwerkzeug mit einem Formkern hergestellt, der von einem elastischen Material mit festem strapazierfähigen Außenmantel umgeben wird. Dieser mehrschichtige Aufbau führt zu hohem Tragekomfort und ermüdungsfreiem Arbeiten. Vorne an der Leichtstütze werden mit je einem Klemmhebel 15mm Rohre befestigt. An beiden Seiten der Leichtstütze gibt es Hirth-Rosetten (Arri kompatibel) zur Befestigung von Handgriffen oder anderem Zubehör. Am hinteren Ende der Leichtstütze lässt sich die optionale Rückwärtige Rohrklemme verschrauben. Mit weiteren 15mm Rohren können so hinter der Kamera Akkuadapterplatten, Videosender, Videorekorder oder weiteres Zubehör variabel und verschiebbar befestigt werden. Alternativ gibt es oben am rückwärtigen Teil der Leichtstütze vier Anschraubpunkte (1/4 und 3/8“ mit Arri Verdrehschutz) für Zubehör. Die Chrosziel Leichtstütze der FX6 ist durch eine ausgeklügelte Formgebung das optimale Resultat aus Stabilität und Gewicht. Sie wird in Deutschland gefertigt. Top Plate FX6 Die Chrosziel Top Plate FX6 wird von hinten über den Tragegriff geschoben und mit vier Schrauben an der Kamera befestigt. Die Platte bietet seitlich und oben vielfältige Befestigungsmöglichkeiten mit ¼“ und 3/8“ Bohrungen für weites Zubehör. Sonys Maßband Pin kann links oder rechtsseitig in die Top Plate eingeschraubt werden. Auch für die 4 Kabelklemmen von Sony gibt es sechs Befestigungspunkte auf der Platte. Der FX6 Tragegriff kann auch bei aufgeschraubter Top Plate, beispielsweise für den Gimbal-Einsatz entfernt werden. Handgriff Verlängerung FX6 Der Bedienhandgriff der FX6 Kamera ist über den gleichen Sony eigenen Bajonett-Anschluss wie bei der FS5 direkt mit dem Kamerakörper verbunden und lässt sich über einen Schalter am Griff im Winkel verstellen. Die Chrosziel FX6 Handgriff Verlängerung ist von 175 bis 250mm ausziehbar und hat am unteren Ende den Sony Bajonett-Anschluss. Der FX6 Bedienhandgriff kann direkt in die Chrosziel Handgriff Verlängerung eingesetzt werden. Um die Handgriffverlängerung mit der Kamera zu verbinden, wird in den Kameraseitigen Bajonett-Anschluss ein Adapterstück mit Hirth-Rosette eingesetzt. Die Chrosziel Handgriff Verlängerung hat am oberen Ende ebenfalls eine Rosette und kann mit dem Adapterstück in der Kamera verschraubt werden. Bei Verwendung der Leichtstütze FX6 lässt sich die Handgriffverlängerung direkt an der Rosette der Leichtstütze befestigen. So ist eine große Flexibilität an Befestigungsmöglichkeiten gegeben. Zur Handgriff Verlängerung gehört ein 300mm Verlängerungskabel mit 3,5mm Klinke (4-Pin) Anschluss für die Signalführung zwischen Handgriff und Kamera. Das Adapterstück mit Hirth Rosette wird auch als Einzelteil geliefert und ermöglicht das Befestigen von anderem Zubehör an der FX6 Kamera. LieferumfangLeichtstütze (LWS) mit V-Lock-Platte und Stativadapterplatte 401-FS7/5-03 2 Rohren Ø 15 mm, L. 205mm rückwärtige Rohrklemmung Top Plate, Handgriff-Verlängerung Hirth-Rosette mit Schrauben Verlängerungskabel, L. 300 mm Alle Teile des Sony FX6 Kits sind auch einzeln lieferbar.
Zoom-Motor Angenieux EZ1-2
Zoom-Motor Angenieux EZ1-2 CDM-EZ-Z2 - kompakte Steuerungseinheit für Angenieux EZ-1 und EZ-2 zur Ansteuerung des Zooms. Zur Verwendung mit orig. Sony Handgriff (PXW-FS5, PXW-FS7, PXW-FX9) oder LANC Zooms. Inkl. 1x digitaler ServoMotor, 1x LANC-Kabel, 1 x LANCVerlängerungskabel, 1x CAB-FX9 Sony MultiKabel, 1 x MN-AB-A90 (Stromversorgungskabel 12 Volt A/B D-Tap - 0B 5pin Winkel), 1x Allen Key, 1x Mini-USB Adapter.Der Zoom Servo Drive 2 wird als kompakte Einheit aus Digitalmotor und Motorsteuerung fest mit einem manuellen Cinema Zoomobjektiv verschraubt und erlaubt an den beliebten Großsensorkameras die Fernsteuerung der Zoomfunktion über den Multifunktionshandgriff der Kamera. Dadurch wird Kameraleuten eine größere Objektivauswahl mit optimaler Bedienung erschlossen. Bei den Sony Kameras der Baureihe FS7/FS5 und FX9/FX6 fügt sich der Zoom Servo Drive 2 nahtlos in die Bedienfunktionen ein und wird über die Zoomwippe des Handgriffs gesteuert. Die Motorsteuerung des Zoom Servo Drive 2 kann über das bekannte LANC Protokoll angesprochen werden und arbeitet auch unabhängig von den Kamerasignalen, wenn eine LANC-Zoomwippe direkt am Servo eingesteckt wird. Intern arbeitet der Zoom Servo Drive 2 mit vier verschiedenen Modi, die je nach Aufgabe für schnelle oder langsame Brennweitenverstellung optimiert sind. Am Objektiv angeschraubt kalibriert sich der Servo beim ersten Anschalten auf den Zoombereich des Objektivs und registriert die Endanschläge. Jede Zoomfahrt wird vor Erreichen des Endanschlags abgebremst, so dass sie im Bild angenehm in einen ruhigen Stand übergeht. Dadurch wird auch das Objektiv mechanisch wenig beansprucht. Die Spannungsversorgung des Servos erfolgt aus dem Kameraakku und ist mit 10-30V für die Verwendung an vielen unterschiedlichen Kameramodellen ausgelegt. Kabel für die Stromversorgung sind für alle denkbaren Stecker Verbindungen lieferbar. Der Zoom Servo Drive 2 ist angepasst für jedes Objektivmodell für folgende Zoomobjektive lieferbar: Angenieux EZ-1 30-90mm und Angenieux EZ-2 15-40mm Fujinon MK 18-55mm and Fujinon MK 50-135mm Fujinon XK 20-120mm Zeiss LWZ.3 21-100mm